Laden...
Sicherheitsmanagement 2018-02-28T12:35:05+00:00

Als Eigentümer, Vermieter oder sonstiger Bestandgeber eines Objektes sind Sie Verantwortungsträger im Sinne der ÖNORM B1301 und kraft Gesetzes verpflichtet die Objektsicherheit zu gewährleisten.

Die Gewährleistung der Objektsicherheit erfolgt mittels einer Objektsicherheitsprüfung, welche in Form einer Sicht- und/oder Funktionsprüfung ausgeführt wird.

Die Durchführung dieser Prüfung hat in regelmäßigen, periodischen Abständen zu erfolgen.

Die dabei festzulegenden Vorsorgemaßnahmen verringern die Wahrscheinlichkeit einer Gefährdung, bzw. vermeiden potentielle Schäden.

Die Unterteilung der Prüfung für die Objektsicherheit erfolgt in die Fachbereiche:
F1      –        technische Objektsicherheit
F2      –        Gefahrenvermeidung und Brandschutz
F3      –        Gesundheits- und Umweltschutz sowie
F4      –        Einbruchsschutz und Schutz vor Außengefahren
Inhalt und Umfang der zu prüfenden Bereiche, Bauteile usw. richten sich nach dem jeweiligen Objekt.

Die Durchführung der Prüfung sind Sie als Verantwortungsträger im Sinne der ÖNORM B1301 verantwortlich. Sie können diese Prüfung aber auch an einen „Aufgabenträger“, der über die fachliche Qualifikation sowie praktische Fertigkeit und Erfahrung verfügt, delegieren.

Wir, mit unserem Knowhow unterstützen Sie dabei.