Laden...
Projektmanagement 2017-09-21T14:23:04+00:00

Bauprojekte bewegen sich heute in einem Spannungsfeld zwischen optimalen Ergebnissen, geringen Kosten und kurzer Durchführungsdauer.

Die Komplexität in Folge technischen Fortschritts bei Bauprojekten macht es einen Bauherrn vielfach unmöglich diese Aufgaben in Ihrer Gesamtheit wahrzunehmen.

Zu diesen Aufgaben zählen alle technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Koordinierungs-, Steuerungs- und Überwachungsfunktionen.

Projektmanagement in der Bauwirtschaft umfasst zwei Handlungsbereiche – zum einen die Projektleitung, das sind wesentliche Aufgaben des Bauherrn und zum anderen die Projektsteuerung, diese ist delegierbar.

PROJEKTLEITUNG

Die Projektleitung (mit Vollmacht) gibt u.a. die obersten Projektziele vor, trifft die definitive Entscheidung in den jeweiligen Phasen und repräsentiert das Projekt nach außen.

PROJEKTSTEUERUNG

Die Projektsteuerung übernimmt die übergeordnete Organisation und Koordination aller Fachplaner und der Ausführenden. Sie kontrolliert und steuert laufend die Einhaltung von Kosten, Qualitäten, Terminen sowie den reibungslosen Ablauf des Baugeschehens.

Der laufende Vergleich des IST-Zustandes mit dem SOLL-Zustand garantiert die sofortige Reaktion auf Termin-verzögerungen, Kostenabweichungen und Qualitätsdefizite.

Änderungen und Umplanungen werden erfasst und optimiert sowie in der Budgetierung und Terminplanung berücksichtigt.

Die Sicherheit für die Zielerreichung Ihres Projekts bietet Ihnen mein baukybernetisches Projektmanagement-Modell